FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

nachhaltigkeitsprofil

Die FNG-Matrix und die FNG-Nachhaltigkeitsprofile

Das FNG-Nachhaltigkeitsprofil und die FNG-Matrix dienen als Orientierungshilfe bei der Auswahl nachhaltiger Publikumsfonds. Beide Werkzeuge helfen Anlegern und Finanzberatern, sich einen Überblick zu der verwendeten Nachhaltigkeitsstrategie zu verschaffen. Ergänzt werden diese Angaben durch allgemeine Eckdaten des Fonds.

Dabei fungiert die FNG-Matrix als Datenbank, die Informationen zu den nachhaltigen Fonds enthält und insbesondere Vergleiche zwischen den verschiedenen Fonds erlaubt. Basierend auf der FNG-Matrix gibt es zu jedem einzelnen Fonds ein eigenes FNG-Nachhaltigkeitsprofil, einen Zweiseiter, der die Informationen zu der verwendeten Nachhaltigkeitsstrategie komprimiert darstellt.

FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil richten sich an Neulinge im Bereich Nachhaltige Geldanlagen, die sich mit dem Thema erstmalig auseinandersetzen wollen sowie an Kunden, Finanzberater und Vertriebsleute, die eine Orientierungshilfe und Vergleichbarkeit suchen und an alle anderen Interessierten. Sie sind als Orientierungshilfe konzipiert und kein Ersatz für eine eigenständige Analyse. Sie ersetzen nicht die eigenständige Bewertung und bedeuten keine Beratung, Empfehlung oder Angebot.

Ziel von FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil ist es, die Nachhaltigkeitsstrategie der einzelnen Fonds in Bezug auf die drei Kernbereiche Umwelt, Soziales und Gute Unternehmensführung – kurz ESG* – übersichtlich und verständlich darzustellen und damit die entsprechenden Ziele zu verfolgen:
  •           Umwelt:   Schutz von Natur und Umwelt, nachhaltige Nutzung der Naturgüter.
  •           Soziales: Förderung von Frieden, Schutz der Menschenwürde und "lokaler Kulturen",  
              Armutsbekämpfung, Bildung und kulturelle Vielfalt, gute Arbeitsbedingungen.
  •           Governance: Verantwortliche Unternehmensführung – kooperative, faire und
              transparente Führung
      von Unternehmen und öffentlichen Organen,  unternehmerische
              Verantwortung für die Gesellschaft, Transparenz in der Unternehmensführung, faire 
  •           Auftragsvergabe.

*Steht für Environment, Social, Governance

Zu diesen drei Kernbereichen enthalten FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil detaillierte Angaben zum Inhalt wie auch zur Methodik, das heißt also zu der Anlagestrategie, über die der jeweilige Kernbereich oder das jeweilige Thema adressiert wird. Beispielsweise kann über das Ausschlusskriterium Rüstung die Förderung von Frieden unterstützt werden oder über einen Best-in-Class-Ansatz soziale und ökologische Standards einer bestimmten Branche verbessert werden. Daneben enthalten FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil Informationen zu Transparenzkriterien und allgemeine Eckdaten.

FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil sind als Orientierungshilfe konzipiert und kein Ersatz für eine eigenständige Analyse. Es dient lediglich zu Ihrer Information und stellt keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Die Informationen aus FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil beruhen auf der Selbstauskunft der Anbieter.

Verschaffen Sie sich selbst den Überblick:

Zur FNG-Matrix 
Zu den einzelnen FNG-Nachhaltigkeitsprofilen
Der Flyer zum FNG-Nachhaltigkeitsprofil
Glossar
Disclaimer

Hinweise zur Nutzung von FNG-Matrix und FNG-Nachhaltigkeitsprofil:
Die FNG-Matrix liegt als Excel-Tabelle vor, mittels derer sich mit den Such- und Sortierfunktionen nach ethischen, nachhaltigen oder allgemein inhaltlichen Kriterien Fonds finden und miteinander vergleichen lassen. Die FNG-Nachhaltigkeitsprofile können Sie als PDF-Dokumente downloaden. Je Fonds liegt ein Profil vor, das alle wichtigen Eckdaten auf zwei Seiten zusammenfasst.

Weitere Informationen zu nachhaltigen Publikumsfonds sowie die FNG-Nachhaltigkeitsprofile finden Sie auch bei unserem Projektpartner Sustainable Business Institute unter www.nachhaltiges-investment.org.

Das Sustainable Business Institute (SBI) wurde im Jahr 1987 gegründet und leistet seither einen aktiven Beitrag zur Entwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements, zur Integration der kulturellen und ökologischen Dimension in die Wirtschaftswissenschaften sowie zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Kombination der Perspektiven des Finanzsektors und der Realwirtschaft. Seit 2003 bietet das SBI mit der Marktplattform www.nachhaltiges-investment.org einen einzigartigen Überblick zu nachhaltigen Fonds, Indizes, Unternehmen sowie Rating- und Researchagenturen.

Für Anbieter: So funktioniert die Aufnahme Ihres Fonds in die FNG-Matrix und die Erstellung des FNG-Nachhaltigkeitsprofils
Gerne können Sie das FNG-Nachhaltigkeitsprofil ausfüllen und an uns übermitteln. Das ausfüllbare PDF können Sie hier downloaden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Das Transparenzlogo für nachhaltige Publikumsfonds
Alle nachhaltigen Fonds mit dem Transparenzlogo haben ihre Nachhaltigkeitsstrategie und die damit verbundenen Prozesse in ihrem Transparenz Kodex offen gelegt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.forum-ng.org/de/transparenz/transparenzlogo.html.

 

News

Strategischer Partner
Qualitätssiegel für nachhaltige Publikumsfonds: FNG kooperiert mit französischer Denkfabrik...
  • 29 September 2014
    Supplement Handelsblatt
    Nachhaltige Geldanlagen Thema im aktuellen Trendreport // 29.09.2014 In der heutigen, von der...
  • 26 September 2014
    Messepräsenz FNG
    Das FNG auf dem Börsentag Berlin – am Samstag, den 11. Oktober im bcc am Alexanderplatz Der...

Newsletter

Newsletterarchiv