FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
FNG > Das FNG > Aktivitäten > FNG-Publikationen Informationsbroschüren

Informationsdefizite gezielt abbauen: Das FNG veröffentlicht Broschüren zu nachhaltigen Investments für private Anlegerinnen und Anleger // 14.02.2013

Regelmäßig belegen Studien das große Interesse von Anlegerinnen und Anlegern an nachhaltigen Investments. Auf der anderen Seite mangelt es an Wissen und verständlichen Informationen. Hier können die zwei neuen aufeinander abgestimmten Broschüren Leitfaden für private Anlegerinnen und Anleger: 5 Schritte zur Nachhaltigen Geldanlage und Was sind Nachhaltige Geldanlagen? Eine kurze Einführung für private Anlegerinnen und Anleger Abhilfe leisten. Beide Publikationen hat das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleisterinnen e.V. (BuF) und dem bundesweiten Netzwerk unabhängiger Beraterinnen und Berater ökofinanz-21 erstellt. 

„Uns geht es darum, privaten Anlegerinnen und Anlegern Schritt für Schritt aufzuzeigen, wie sie die für sie individuell passende nachhaltige Anlagemöglichkeit finden können“, sagt FNG-Vorstandsmitglied Bernhard Engl am 14. Februar in Berlin anlässlich der Veröffentlichung der beiden Broschüren. „Ein weiteres Anliegen ist es, allgemein über das Thema zu informieren“, ergänzt der Finanz- und Nachhaltigkeitsexperte, der die Entwicklung der Publikationen begleitet hat. „So wissen viele Menschen nicht, dass sie mit ihren Investments einen Beitrag zur sozialen und ökologischen Entwicklung leisten können, ohne dabei Abstriche bei der Rendite in Kauf nehmen zu müssen.“

Wie bei Nachhaltigen Geldanlagen der Nutzen für die Gesellschaft und die Anlegerinnen und Anleger Hand in Hand gehen kann, veranschaulicht Buf-Vorstandsmitglied Kris Hauf anhand eines Beispiels: „Zahlreiche Studien zeigen, dass Unternehmen bessere Ergebnisse erzielen, wenn bei ihnen Frauen und Männer in Führungspositionen zusammenarbeiten. Gleiches gilt mit Blick auf Menschen mit unterschiedlichen ethnischen und kulturellen Hintergründen. Wer bei seinen Investments auf diesen Aspekt achtet, kann durch seine Nachfrage Vielfalt und Gleichberechtigung in der Gesellschaft fördern und gleichzeitig zur Leistungsfähigkeit von Unternehmen beitragen. Dies kommt wiederum den Anlegerinnen und Anlegern zugute – eine echte Win-Win-Strategie“, erklärt die Finanzexpertin.

Die unterschiedlichen Wege der Wirkung und des Nutzens Nachhaltiger Geldanlagen fasst die Broschüre Was sind Nachhaltige Geldanlagen? Eine kurze Einführung für private Anlegerinnen und Anleger kurz und verständlich zusammen: Nachhaltige Geldanlagen helfen, Transparenz zu schaffen, ermöglichen über die Einflussnahme auf Unternehmen positive Veränderungen für Umwelt und Gesellschaft und finanzieren soziale und ökologische Unternehmen und Projekte. Daneben erklären die Autorinnen der beiden Publikationen, Kris Hauf und FNG-Geschäftsführerin Claudia Tober, was unter Nachhaltigen Geldanlagen zu verstehen ist und wie sich Nachhaltigkeit positiv auf den Ertrag und das Risiko von Anlagen auswirken kann.

Der Leitfaden für private Anlegerinnen und Anleger: 5 Schritte zur Nachhaltigen Geldanlage zeigt auf, was bei der Wahl eines geeigneten nachhaltigen Anlageproduktes zu beachten ist und wo weitere Informationen zu finden sind. An zentraler Stelle ist hier das auf der FNG-Matrix basierende FNG-Nachhaltigkeitsprofil zu nennen, das für Publikumsfonds die wichtigen Informationen zur Nachhaltigkeit auf zwei Seiten zusammenfasst. „Wir haben ein Instrument entwickelt, das hilft, die Fonds entlang von Kernfragen des Nachhaltigkeitsspektrums zu sortieren. Damit wollen wir den Zugang für Anlegerinnen und Anleger aber auch für die Beratenden erleichtern“, ergänzt Ingo Scheulen, Vorsitzender von ökofinanz-21 und Leiter der FNG-Arbeitsgruppe, die das Nachhaltigkeitsprofil entwickelt hat.

Beide Broschüren stehen kostenlos zum Download bereit. Eine begrenzte Anzahl von Druckexemplaren kann gegen eine Kostenpauschale unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. direkt vom FNG bezogen werden.

 

News

17 April 2014
Veranstaltungshinweis FNG Heuriger
FNG Heuriger „Nachhaltigkeit von Infrastruktur- projekten und Sportgroßveranstaltungen“ am...

Newsletter

Newsletterarchiv