Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Aktivitäten

Mitgliederversammlung 2020 // 16.09.2020

MV 2020 kl

Am 14. September 2020 fand unsere jährliche FNG-Mitgliederversammlung in Berlin statt. Eine zentrale Aufgabe waren die Vorstandswahlen.

In der diesjährigen Wahlperiode wurden:
Hermann Klughardt,
Wolfgang Pinner,
Patrick Wirth
als stellvertretende Vorstandsvorsitzende für eine weitere Amtsperiode bestätigt.


Neu im FNG-Vorstand können wir begrüßen: 

Jens Güldner, Evangelisches Johannesstift SbR, Johannesstift Diakonie gAG, Werner und Maren Otto Stiftung SbR
Florian Sommer, Union Investment

Weiter wurde Claudia Tober, die als langjährige Geschäftsführerin das FNG aufgebaut und geleitet hat, gedankt und offiziell verabschiedet.

Ein großes Dankeschön gilt unseren ehemaligen Vorstandsbeisitzern: Sandra Murphy und Matthias Stapelfeldt für ihr Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir blickten zurück auf ein intensives und erfolgreiches Geschäftsjahr, in dem wir weiterhin aktiv Nachhaltige Geldanlagen fördern konnten. Wenn Sie sich näher über unsere Tätigkeiten und unsere Verbandsarbeit informieren möchten, finden Sie hier unseren Jahresbericht 2020.

Neues von Eurosif: Beitrag zur Konsultation der EU zu den technischen Regulierungsstandards zur Offenlegungsverordnung  // 07.09.2020

Die Europäischen Aufsichtsbehörden (ESA) haben eine Konsultation zu technischen Regulierungsstandards (RTS) zu den Anforderungen an die Offenlegung von ESG-Informationen (Environmental, Social, Governance) gestartet. Eurosif veröffentlichte am 1. September ihren Beitrag zur Konsultation. Das Forum Nachhaltige Geldanlagen unterstütze den Beitrag von Eurosif und lieferte hierfür wesentlichen Input! Den Beitrag zur Konsultation finden Sie hier.

Frankfurt School of Finance: 13. Jahreskonferenz Nachhaltige Geldanlagen 2020
„Impact | Sustainable Bonds | ESG Regulation | Investments“

Am 16. September 2020 als Hybrid-Event. Wählen Sie: Online oder vor Ort dabei zu sein.

16. SEPTEMBER 2020 IN DER FRANKFURT SCHOOL OF FINANCE & MANAGEMENT

Freuen Sie sich auf ein Grußwort von FNG-Geschäftsführerin Angela McClellan und diese Keynote-Speakerinnen:Tanja Gönner, Vorstandsprecherin, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH Ann-Grit Lehmann, Leiterin der Finanzen, Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft, Dr. Annette Niederfranke, Staatssekretärin a. D., Direktorin ILO Repräsentanz Deutschland. Das Programm, alle Informationen zur Konferenz sowie zur Anmeldung finden Sie auf dieser Website: www.fs-verlag.de/nga

FNG-Mitglieder können zu einem Vorzugspreis von 350,– EUR zzgl. gesetzl. MwSt teilnehmen.

FNG-Dialog Schweiz: "Gibt es bald nur noch nachhaltige Fonds?" // 13.08.2020

Nachhaltige Geldanlagen haben ihr Wachstumstempo beschleunigt: Die Zuflüsse in diesem Marktsegment liegen weit über den Zahlen konventioneller Fonds.
In den aktuellen Marktberichten im DACH-Raum wurde besonders bei privaten Investoren ein signifikantes Wachstum ausgewiesen. Das Volumen privater Fonds und Mandate hat sich in der Schweiz 2019 gemäss der Datenerfassung von Swiss Sustainable Finance gegenüber dem Vorjahr auf über CHF 245 Mrd. fast verdreifacht. In Deutschland konnte nach der Erhebung des Forum Nachhaltige Geldanlagen im gleichen Zeitraum fast eine Verdopplung festgestellt werden auf über EUR 18 Mrd.

Bereits die absoluten Zahlen zeigen die unterschiedlichen Dimensionen auf, auch beim relativen Marktanteil sind klare Differenzen erkennbar: Während der Anteil nachhaltiger Fonds am Gesamtmarkt in Deutschland auf über 5% gestiegen ist, liegt er in der Schweiz bei 38%.
Ist der Schweizer Markt so viel nachhaltiger? Oder liegen die Gründe woanders, etwa in Unterschieden in der Erhebungsmethode wie der Unterscheidung zwischen Nachhaltigen Geldanlagen und verantwortlichen Investments?
Welche Entwicklungen sind absehbar? Was verstehen denn heute Marktteilnehmer und Regulatoren unter «nachhaltig»? Wie können die Erwartungen von Anlegern und Ansprüche an Wirkung erfüllt werden?
Angesichts der zunehmenden Regulierung des Sustainable Finance Marktes durch die EU werden die Anforderungen an Asset Manager in Bezug auf die Transparenz und Offenlegung zu ESG-Kriterien verschärft, auch zu explizit als «nachhaltig» vermarkteten Produkten. Gleichzeitig wird durch die Schaffung von Labels eine Standardisierung und Qualitätssicherung angestrebt, die in manchen Ländern – auch forciert durch die jeweiligen Aufsichtsbehörden – stark vorangetrieben bzw. de facto verpflichtend werden.
Der kommende FNG Dialog strebt einen Austausch zur regulatorischen Entwicklung, der Positionierung von Branchenverbänden, akademische Antworten zu Fragen der Definitionen und Standards sowie praktischen Entwicklungen bei Labels und Anforderungen seitens kritischer NGOs an.

FNG-Dialog 2020 in Berlin // 12.08.2020

Eindrücke aus der Bildergalerie.

Unsere Jahrespublikation, der Marktbericht – Nachhaltige Geldanlagen Deutschland, Österreich und die Schweiz wurde bereits am 8. Juni veröffentlicht und im Rahmen eines Online-Webinars vorgestellt. Am 14. September haben wir den dazugehörigen FNG-Dialog im Anschluss an unsere Mitgliederversammlung nachgeholt. 

Ein Livemittschnitt der Veranstaltung können Sie hier sehen:

Nachhaltige Geldanlagen und verantwortliche Investments auf Wachstumskurs –
zulasten von Qualität und Wirkung? 
 Datum Montag, 14. September 2020
 Uhrzeit Einlass ab 13:15 Uhr
Programm von 14:30 bis 17:00 Uhr
Ort Kalkscheune Berlin
Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Die Agenda können Sie auch als pdf einsehen.

Leitfaden "Nachhaltige kommunale Finanzen" veröffentlicht

Cover Leitfaden Divestment

Hier finden Sie den Leitfaden Nachhaltige kommunale Finanzen - Handlungsempfehlungen zum Divestment und zur langfristigen nachhaltigen Ausrichtung kommunaler Finanzen und Kapitalanlagen

Der Abzug von Geldern aus klimaschädlichen Geldanlagen (Divestment) und deren nachhaltige Neu-Investition ist ein wichtiger Beitrag zur Erreichung zielführender Klimaschutzziele. Dieser Leitfaden zeigt, wie das in deutschen Kommunen nachweislich gelingt - Schritt für Schritt, und mit vielen guten kommunalen Beispielen.

Zielgruppen: Der Leitfaden richtet sich vor allem an Kommunalpolitiker*innen, Kämmerer*innen, Finanzämter, Bürgerinitiativen, Klimaschutzmanager*innen und weitere Interessierte.

Der Leitfaden hat zwei Ziele:
Informationen über Divestment (den Abzug von Geldern aus klimaschädlichen Geldanlagen) und nachhaltiges Re-Investment für deutsche Kommunen bereitzustellen.
Den Prozess von Divestment und nachhaltigem Re-Investment dieser Gelder für Kommunen zu vereinfachen. Schritt für Schritt veranschaulichen gute kommunale Ansätze und Beispiele, wie und mit welchen Vorgehensweisen dies nachweislich gelingen kann.

Der Leitfaden schließt damit eine Lücke in der Informierung über die langfristige nachhaltige Ausrichtung kommunaler Finanzen und Kapitalanlagen in Deutschland.


Marktbericht

FNG-Marktbericht_2020_front.png

News

Neues von Eurosif: Beitrag zur Konsultation der EU zu den technischen Regulierungsstandards zur Offenlegungsverordnung  // 07.09.2020 Die...
Frankfurt School of Finance: 13. Jahreskonferenz Nachhaltige Geldanlagen 2020„Impact | Sustainable Bonds | ESG Regulation | Investments“ Am 16....
FNG-Dialog Schweiz: "Gibt es bald nur noch nachhaltige Fonds?" // 13.08.2020 Nachhaltige Geldanlagen haben ihr Wachstumstempo beschleunigt: Die...

FNG-Siegel

FNG Siegel OhneJahreszahl DE ohneStern

Newsletter