Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die dritte Studie zu High Net Worth Individuals (HNWIs) und nachhaltigen Investments zeigt: Wohlhabende Europäer vertiefen und erweitern ihr Bekenntnis zu nachhaltigen Investments und Impact Investments // 07.11.2012

EUROSIF, der europäische Dachverband für Nachhaltige Geldanlagen (European Forum for Sustainable Investment), veröffentlicht heute mit Unterstützung der Bank Sarasin seine dritte Studie zu High Net WorthIndividuals (HNWIs, Personen mit über einer Million US-Dollar Vermögen) und nachhaltigen Investments.

Die Studie zeigt, dass nachhaltige Investitionen von europäischen HNWIs in den letzten zwei Jahren um 60 Prozent zugelegt haben, während das gesamte Vermögen um 18 Prozent wuchs. Nachhaltige Investitionen liegen jetzt bei 1,15 Billionen Euro im Vergleich zu 729 Milliarden Euro 2009. Dies belegt einen beständigen Trend, trotz des unsicheren Marktumfeldes.

 Das Wachstum geht dabei hauptsächlich auf HNWIs zurück, die Ihr Geld erstmals nachhaltig anlegen (44%) und auf HNWIs, die ihr Engagement in diesem Bereich vertieften (37%). Viele HNWIs haben über die letzten Jahre die Vorzüge von nachhaltigen Investments getestet und erhöhen nun ihr Engagement. Die Studie zeigt, dass sich die Zahl der HNWIs, die mehr als die Hälfte ihres Vermögens nachhaltig anlegen, in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt hat und jetzt bei 25 Prozent der Studienteilnehmer liegt. Positive Sceening-Strategien (wie zum Beispiel Best-in-Class) und Investitionen in nachhaltige Themen werden nach wie vor am häufigsten angewandt. Die beliebtesten nachhaltigen Investment-Themen sind nachhaltige Energie, Wasser und grüne Technologie.

Zum ersten Mal deckt die Studie auch Impact Investment ab. Die Umfrage zeigt, dass Impact Investments bei HNWIs weit verbreitet sind, jeder zweite Befragte hat in diesen Bereich investiert. Einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten zu wollen ist die am häufigsten genannte Motivation für Impact Investments. Fast ebenso oft – und das ist interessant – wird Impact Investment als Alternative zu wohltätigen Aktivitäten als Motivation genannt. Impact Investments werden tatsächlich öfter als Alternative zu wohltätigen Aktivitäten gesehen, als nachhaltige Investments, die von 51 Prozent der Befragten als finanzielle Disziplin gesehen wird.

Beim Ausblick in die Zukunft sagen 87 Prozent der Befragten voraus, dass nachhaltige Investments von HNWIs stark oder sehr stark anwachsen werden. Zumal mehr und mehr nachhaltiges investieren als finanzielle Disziplin ansehen, welche auf das gesamte Vermögen angewandt wird. Während die Erwartung an die finanzielle Performance eine Barriere für nachhaltige Investments bleibt, ist es beachtenswert, dass HNWIs ihre anfängliche Skepsis überwunden haben und sich an nachhaltige Investitionen herangetraut haben, sich mehr und mehr nachhaltigen Geldanlagen zuwenden– trotz (oder gerade wegen) der anhaltenden Turbulenzen auf den Märkten.

François Passant, Geschäftsführer von Eurosif zieht aus der Studien den Schluss: „Das Nutzenversprechen von nachhaltigen Investment und Impact Investment, welches finanzielle Interessen mit nachhaltigen Anliegen verbindet, macht diese Strategien passend und bereichernd für jedes HNWI Investment-Portfolio. Die Tatsache, dass viele HNWIs, welche nachhaltige Investments erst einmal getestet haben, nun verstärkt auf nachhaltige Investments setzen, zeigt dies deutlich. Das ist nicht unbedingt überraschend, auch nicht in Zeiten großer Marktunsicherheit, da die Strategien auf Wachstum und Sicherheit ausgelegt sind, was gut zu der langfristigen und werterhaltenden Ausrichtung von HNWIs zusammen passt."

Medienkontakt:
Anastasius Mpulassikis, Kommunikation, +32 (0)227414 35, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
François Passant, Geschäftsführer, +32 (0)2274 1435, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Die Pressemitteilung als PDF.
Die original Pressemitteilung in Englisch
.
Die Studie High Net Worth Individuals & Sustainable Investment 2012.


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Newsletter #91
10. Dezember 2018
Newsletter #91 //10.12.2018 Der letzte FNG-Newsletter für dieses Jahr ist draußen. Traditionell mit einem Vorwort des FNG-Vorstandsvorsitzenden...
Universität Hamburg (Research Group on Sustainable Finance) sucht Verstärkung für das Analyse-Team des FNG-Siegels //05.12.2018 Bis zum 31.Januar...
Eurosif-Marktbericht 2018
27. November 2018
FNG-Stellungnahme zum Eurosif-Marktbericht 2018 // 27.11.2018 In diesem Jahr gibt das FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.) erstmals als...

Marktbericht

cover

Newsletter