Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bank / Kapitalanlagegesellschaft / Asset-Manager

Kontakt

Erste Asset Management
Am Belvedere 1
A-1110 Wien
Österreich

Weitere Informationen

Die Erste Asset Management (Erste AM) koordiniert und verantwortet sämtliche Asset-Management-Aktivitäten innerhalb der Erste Group. An unseren Standorten in Österreich sowie Deutschland, Kroatien, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Ungarn verwalten wir ein Vermögen von rund 61,8 Milliarden Euro, davon 5,2 Milliarden Euro in Nachhaltigkeitsfonds (per 30.05.2018).

Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste AM steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG.

Besonderen Wert legt die Erste Asset Management auf die Nachhaltigkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen. Als Unternehmen haben wir uns sozial verantwortlichem und umweltverträglichem Verhalten verschrieben. Unser Handeln wird durch eine Reihe von Richtlinien geleitet, die auch die Einhaltung nachhaltiger Mindeststandards in unseren traditionellen Fonds garantieren. So verzichtet die Erste AM seit dem Jahr 2012 in allen Publikumsfonds auf Investitionen in Unternehmen, die in die Produktion oder den Handel von geächteten Waffen involviert sind. Im Jahr 2013 folgte der Verzicht auf Nahrungsmittelspekulationen in allen Publikumsfonds. Im Jahr 2016 wurde der Verzicht auf Investitionen im Bereich Kohleabbau, dieser betrifft Unternehmen, welche mehr als 30% Umsatz aus Kohleabbau erzielen, beschlossen und umgesetzt. Außerdem wurde 2015 der Montréal Carbon Pledge unterzeichnet. Am 21. März 2018, dem Weltwassertag, veröffentlichte die Erste AM erstmals den Wasserfußabdruck für ihre nachhaltigen Aktienfonds.

Die Erste Asset Management verfügt über mehr als siebzehn Jahre Erfahrung im Bereich nachhaltiger Investitionen. Bereits im Jahr 2009 wurden die Prinzipien für verantwortliches Investieren (PRI) unterzeichnet. Innerhalb der Erste Asset Management Investmentabteilung befasst sich ein mehrköpfiges Team aus Analysten und Fondsmanagern ausschließlich mit dem Thema nachhaltige Veranlagungen. Der Investment-Prozess der Erste AM verfolgt einen „integrativen“ Ansatz, welcher sowohl Positiv-, als auch Ausschluss-Kriterien sowie Best-in-Class umfasst. Darüber hinaus treten wir mit Unternehmen in Dialog (Engagement) und üben unsere Stimmrechteaus (Voting).

Die nachhaltige Fondspalette der Ersten Asset Management, welche überwiegend nationale bzw. internationale Gütesiegel vorweisen kann, wird kontinuierlich ausgebaut. Eine aktuelle Übersicht bezüglich der nachhaltigen Publikumsfonds der ERSTE AM finden Sie hier.


Marktbericht

FNG-Marktbericht_2020_front.png

News

Der Sustainable Finance Beirat legt seinen Abschlussbericht vor // 25.02.2021 Shifting the Trillions - Ein nachhaltiges Finanzsystem für die Große...
Veröffentlichung des finalen technischen Berichtsformats "RTS" zur praktischen Umsetzung der Transparenzpflicht nach der Offenlegungsverordnung...
Zur aktuellen Impact-Debatte Nachhaltiger Geldanlagen // 24.02.2021 Das vor einigen Tagen veröffentlichte, von den Prof. Christian Klein und Marco...

FNG-Siegel

FNG Siegel OhneJahreszahl DE ohneStern

Newsletter