Members Login

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Aktivitäten

Erneuerte EU Sustainable Finance-Strategie: Von „Green“-Finance hin zu „Transition“-Finance // 06.07.2021

Pic_SUSFIN.png

Die Europäische Kommission hat am 06.07.2021 die neue EU-Strategie für die Finanzierung der Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise und für den weiteren Ausbau eines nachhaltigen Finanzsystems auf den Weg gebracht. Zusätzlich verabschiedete sie einen Vorschlag für einen europäischen Standard für grüne Anleihen und eine delegierte Verordnung für die von berichtspflichtigen Unternehmen offenzulegenden Informationen über den Grad der Nachhaltigkeit ihrer Aktivitäten, die auf Artikel 8 der EU-Taxonomie basieren.

Das FNG sucht einen Geschäftsführer m/w/d // 23.07.2021

Das FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V., der Fachverband für Nachhaltige
Geldanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, repräsentiert über 200 Mitglieder,
die sich für mehr Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft einsetzen. Dazu zählen Banken,
Kapitalanlagegesellschaften, Rating-Agenturen, Finanzberater, wissenschaftliche
Einrichtungen und Privatmitglieder.

In diesem schnellwachsendem Finanzmarktsegment kann das FNG auf eine 20-jährige
Geschichte zurückblicken und gehört damit zu den Pionieren im nachhaltigen Finanzwesen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

Geschäftsführer m/w/d (in Vollzeit)

Interview mit Florian Sommer zu 20 Jahre FNG // 05.07.2021

 

Seit diesem Jahr ist Florian Sommer Vorstandsmitglied des FNG, die Entwicklung des nachhaltigen Anlagemarktes fördert er aber schon seit vielen Jahren, sowohl im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements im Fachverband als auch durch seine berufliche Tätigkeit. Der Leiter ESG-Strategie bei Union Investment blickt mit Freude auf die vielen Höhepunkte des Forums Nachhaltiger Geldanlagen zurück und zeigt sich optimistisch für die zukünftige Entwicklung des Fachverbands. Als wesentliche Erfolgsfaktoren hierfür sieht er das gebündelte Expertenwissen aller Mitglieder und des Vorstandes und darüber hinaus die hohen Qualitätsstandards des FNGs.

Pressemitteilung FNG-Marktbericht 2021 – Deutschland // 07.06.2021
Nachhaltige Geldanlagen bleiben auf Wachstumspfad – Privatanleger*innen verdoppeln ihre nachhaltigen Kapitalanlagen – Nachhaltige Investments steigen um 25 Prozent
Berlin, 7. Juni 2021 – Die Gesamtsumme der Geldanlagen, die in Deutschland unter Berücksichtigung von strengen umweltbezogenen, sozialen und auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung bezogenen Kriterien angelegt sind, ist 2020 um 25 Prozent gestiegen und erreichte zum Jahresende 2020 ein neues Rekordvolumen von 335,3 Milliarden Euro. Insbesondere nachhaltige Investmentfonds verzeichneten deutliche Zuflüsse und lagen mit einem Volumen von 107,0 Milliarden Euro um rund 69 Prozent über dem Vorjahreswert. Berücksichtigt man zudem die Kapitalanlagen, für die Nachhaltigkeitskriterien auf Unternehmensebene verankert sind, ergibt sich zum 31.12.2020 eine Gesamtsumme von rund 1,93 Billionen Euro für verantwortliche Investments in Deutschland. Dies sind die zentralen Ergebnisse des Marktberichts 2021, den das FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen heute der Öffentlichkeit vorstellt. weiterlesen

Pressemitteilung FNG-Marktbericht 2021 – Österreich // 07.06.2021
Nachhaltige Geldanlagen bleiben auf Wachstumspfad – Privatanleger*innen steigern ihre nachhaltigen Kapitalanlagen um 78 Prozent – Nachhaltige Geldanlagen legen um 29 Prozent zu
Wien, 7. Juni 2021 – Die Gesamtsumme der Geldanlagen, die in Österreich unter Berücksichtigung von strengen umweltbezogenen, sozialen und auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung bezogenen Kriterien angelegt sind, ist 2020 um 29 Prozent gestiegen und erreichte zum Jahresende 2020 ein neues Rekordvolumen von 38,9 Milliarden Euro. Insbesondere nachhaltige Investmentfonds verzeichneten deutliche Zuflüsse und lagen mit einem Volumen von 21,2 Milliarden Euro um rund 44 Prozent über dem Vorjahreswert. Berücksichtigt man zudem die Kapitalanlagen, für die Nachhaltigkeitskriterien auf Unternehmensebene verankert sind, ergibt sich zum 31.12.2020 eine Gesamtsumme von rund 114,2 Milliarden Euro für verantwortliche Investments in Österreich. Dies sind die zentralen Ergebnisse des Marktberichts 2021, den das FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen heute der Öffentlichkeit vorstellt. weiterlesen

Downloads: Der Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen 2021, Alle Grafiken zum Download.
Weitere Informationen zum Marktbericht finden Sie unter: www.fng-marktbericht.org.
Die PowerPoint-Präsentation zum FNG-Marktbericht können Sie hier downloaden.

Den FNG-Dialog können Sie sich hier nochmals anschauen:

Hier finden Sie die FNG-Schlaglichter:

Interview mit Prof. Johannes Hofmann zu 20 Jahre FNG  // 01.03.2021

 

 

 Bereits 1985 hat Prof. Johannes Hoffmann als Leiter der interdisziplinären Forschungsgruppe Technikfolgenforschung die Bedeutsamkeit einer ethisch-ökologischen Bewertung von Investitionen erkannt. Kaum jemand kann die Marktentwicklung nachhaltiger Geldanlagen mit so bemerkenswertem Rückblick und zugleich so großer Weitsicht beurteilen. Als Gründungsmitglied hat Prof. Johannes Hoffmann das FNG dabei von Beginn an begleitet und zählt auch jetzt noch auf eine entscheidende und zukunftsweisende Rolle des Fachverbands.

 

Interview mit Matthias Stapelfeldt zu 20 Jahre FNG // 21.06.2021

Neben der beruflichen Verantwortung für nachhaltige Investments war es vor allem das persönliche Interesse an dem aufstrebenden Markt, welches den ehemaligen Geschäftsführer Matthias Stapelfeldt zum FNG führte. Seit 2014 war er mit Begeisterung an der Entwicklung des FNG-Marktberichts beteiligt und ist besonders fasziniert davon, dass dieser als meistzitierte Quelle für den nachhaltigen Anlagemarkt in Deutschland dient. Darüber hinaus war er insbesondere von der Möglichkeit beeindruckt, im FNG die Entwicklung des dynamischen Marktes mitzugestalten und publik zu machen. Als Erfolgsfaktor sieht er die Zusammenarbeit verschiedener Akteure unter dem Dach des FNG.

Interview mit Dominik Benedikt und Alexander Osojnik, Senior Research Analysts bei ERSTE Asset Management Group zur Anwendung der EU-Offenlegungs-Verordnung (SFDR) // 01.04.2021

Am 10. März 2021 traten die Level I Bestimmungen der 
EU-Offenlegungs-Verordnung (SFDR) in Kraft. Bezüglich ihrer konkreten Anwendung in der Marktpraxis scheint allerdings noch keine Klarheit vorzuherrschen. Für Unsicherheit bei der Anwendung sorgt einerseits die zulässige Variabilität in der Auslegung des SFDR-Gesetzestextes, andererseits die komplexe Verzahnung mit anderen bindenden gesetzlichen Regelwerken, bspw. der EU-Taxonomie-Verordnung. Außerdem ist das Gesetzgebungsverfahren zur SFDR noch nicht abgeschlossen. Anfang Februar wurde der finale Entwurf der technischen Regulierungsstandards (final draft RTS) zur praktischen Umsetzung der Transparenzpflichten (Level II-Vorgaben) veröffentlicht. Die Level II-Vorgaben sollen erst zum 01.01.2022 greifen.
 
Fünf Tage vor dem Starttermin zur SFDR-Anwendung wollte das FNG genauer in Erfahrung bringen, welche Schritte von verschiedenen Anbieter*innen nachhaltiger Produkte vorgenommen wurden, und mit welchen Herausforderungen Asset Manager sich konfrontiert sahen. Zu diesem Zweck, führte das FNG zwei Interviews mit Mitgliedern, eines mit ESG Portfolio Management GmbH als Fallbeispiel für einen kleineren Asset Manager mit sieben Mitarbeitern sowie eines mit die ERSTE Asset Management Group als Fallbeispiel für einen größeren Asset Manager mit über 400 Beschäftigten.

Newsletter #104 // 27.04.2021

Der April-Newsletter ist draußen. Mit neuen Nachrichten zum Re-launch der überarbeiteten Nachhaltigkeitsprofile, der Veröffentlichung des FNG-Marktberichtes und einem Vorwort zu den politischen Ereignissen auf EU-Ebene von Robert Balázs, der seit Januar als Referent in der Geschäftsstelle tätig ist. Außerdem wie immer spannende Nachrichten von unseren Mitgliedern. Hier geht's zum Download.

Das FNG spricht sich für den Ausschluss von Atomkraft als nachhaltige Wirtschaftsaktivität unter der EU-Taxonomieverordnung aus // 31.03.2021

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen spricht sich für den Ausschluss von Atomkraft als nachhaltige Wirtschaftsaktivität unter der EU-Taxonomieverordnung aus. Anerkannte Qualitätssiegel wie das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds schließen Atomkraft aus und verzeichnen eine stetig steigende Nachfrage am Markt. Die Pressemitteilung finden Sie hier.


Marktbericht

FNG-Marktbericht_2020_front.png

News

Das FNG sucht einen Geschäftsführer m/w/d // 23.07.2021 Das FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V., der Fachverband für NachhaltigeGeldanlagen in...
Erneuerte EU Sustainable Finance-Strategie: Von „Green“-Finance hin zu „Transition“-Finance // 06.07.2021 Die Europäische Kommission hat am...
Interview mit Florian Sommer zu 20 Jahre FNG // 05.07.2021   Seit diesem Jahr ist Florian Sommer Vorstandsmitglied des FNG, die Entwicklung des...

FNG-Siegel

FNG Siegel OhneJahreszahl DE ohneStern

Newsletter