Members Login

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bank / Kapitalanlagegesellschaft / Asset-Manager

Contact

Bank für Sozialwirtschaft AG
Bank für Sozialwirtschaft AG
Konrad-Adenauer-Ufer 85
D-50668 Köln
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
0221 97356-0
0221 97356-219

Miscellaneous Information

Bank für Sozialwirtschaft AG finanziert Einrichtungen und Organisationen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Seit mehr als 90 Jahren finanziert die Bank für Sozialwirtschaft AG (BFS) Einrichtungen, Organisationen und Unternehmen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft in Deutschland. Bundesweit agiert sie von 16 Standorten aus. Zu den Kunden der Bank gehören Krankenhäuser, ambulante und stationäre Einrichtungen der Altenhilfe, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe, Reha- und Suchthilfeeinrichtungen, MVZ und andere Institutionen im Sozial- und Gesundheitswesen. Besonders verbunden ist die BFS mit der Freien Wohlfahrtspflege: Deren Spitzenverbände haben die Bank im Jahr 1923 gegründet und sind bis heute die größten Anteilseigner der Bank. Die BFS bietet im Kredit- und Anlagegeschäft sowie im Zahlungsverkehr das gesamte Leistungsspektrum einer Universalbank an.

Im Zuge der Reformen der sozialen Sicherungssysteme und des Rückzugs der öffentlichen Hand aus der Förderung wächst im Sozial- und Gesundheitswesen die Bedeutung der Kredit- und Kapitalmarktfinanzierung. Die BFS analysiert vor einer Kreditvergabe die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit ihrer Kunden, u. a. durch ein branchenspezifisches Ratingsystem. Die inhaltliche Diskussion mit den Kunden erleichtert z. B. ein medizinisch-ökonomisches Kurzgutachten für Krankenhäuser, eine Standort- und Wettbewerbsanalyse oder eine Ermittlung des Beleihungswertes für Sozialimmobilien. Klassische Kreditvarianten werden durch Angebote in den Bereichen Factoring, Leasing und Mezzanine Kapital ergänzt.

Instrumente für Spendenorganisationen

Zu den Kunden der BFS zählen auch zahlreiche Spendenorganisationen. Ihnen bietet die BFS Instrumente an, die das Sammeln von Spenden und die Abwicklung von Spendeneingängen erleichtern. Das Angebot reicht von der Vergabe einer fiktiven, leicht merkbaren Kontonummer für Spendenaufrufe bis hin zum eigenen Spendenportal der Bank im Internet (www.spendenbank.de). Zum bedeutendsten Instrument hat sich in den letzten Jahren das „BFS-Net.Tool.XXL“ entwickelt.

Risikoaverse Anlageberatung

Wenn es um Kapitalanlagen geht, steht bei der BFS eine risikoavers orientierte Beratung im Mittelpunkt. Bedingt durch die gemeinnützigkeitsrechtlichen Rahmenbedingungen, die für den überwiegenden Teil der Kunden gelten, werden vorrangig konservative Anlagestrategien gewünscht. Die Erfahrung der Bank in diesem Feld hat in den letzten Jahren im Durchschnitt zu einer erfreulichen Wertentwicklung der Vermögensverwaltungsdepots geführt.

Ihr Kontakt:       Bank für Sozialwirtschaft AG, Wörthstraße 15-17, 50668 Köln
                       Telefon: 0221 97356-0, Telefax: 0221 97356-219,
                       www.sozialbank.de, E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Berlin | Brüssel | Dresden | Erfurt | Essen | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Kassel

Köln | Leipzig | Magdeburg | Mainz | München | Nürnberg | Rostock | Stuttgart


Marktbericht

FNG-Marktbericht_2020_front.png

News

Pressemitteilung FNG-Spezial Verantwortliche Investments: FNG-Umfrage zur ESG-Integration: Bereits 80 % aller Fonds berücksichtigen...
Sustainable Finance – 360° Nachhaltigkeit für die ökologisch-soziale Transformation // 15.07.2020 Das FNG, CRIC, ISB, ÖGUT und oekofinanz-21 haben eine...
Umfrage zu Menschenrechten in der Europäischen Finanzindustrie // 06.07.2020 Wie auch unser aktueller Marktbericht wieder zeigt, gewinnt die...

FNG-Siegel

FNG Siegel OhneJahreszahl DE ohneStern

Newsletter